Energiesparrechner

Datenaufnahme

Ist-Zustand

Modernisierung

Ergebnis


Datenaufnahme
























Schritt 1: Die Gebäudedaten.

Je älter Ihre Immobilie ist, umso größer sind Ihre Einsparpotenziale. Aber auch bei neueren Gebäuden rechnet sich eine Modernisierung.


Schritt 2: Grundriss und Wände.

Wichtig für alle Berechnungen ist das Verhältnis von Gebäudevolumen zu Gebäudeoberfläche. Je exakter Sie die Abmessungen Ihres Gebäudes angeben, umso aussagefähiger werden die Ergebnisse.


Schritt 3: Das Dachgeschoss.

Sollte die Dachform Ihres Hauses nicht in den Vorgaben enthalten sein, wählen Sie bitte die ihr am nächsten kommende Form aus.


Schritt 4: Der Keller.

Sollte Ihr Haus nur zum Teil unterkellert sein, wählen Sie bitte "Keller teilbeheizt" bei einem beheizten Keller und "Keller unbeheizt" bei unbeheiztem Keller.


Schritt 5: Die Fenster.

Bei verschiedenen Fenstern geben Sie bitte Baujahr, Fensterrahmen und Verglasung des am häufigsten verbauten Fenstertyps an.


Schritt 6: Heizung und Haustechnik.

Zusätzliche Wärmequellen, wie Kamine und Kachelöfen werden bei der Berechnung nicht berücksichtigt, da sie nur unwesentlich zur Beheizung des gesamten Gebäudevolumens beitragen.


Los geht's: Datenaufnahme.

Bitte geben Sie die Daten des Hauses möglichst sorgfältig ein. Achten Sie bitte auch auf die Informationen (Symbol: ), die Ihnen zu den einzelnen Eingabemöglichkeiten angeboten werden.